GEWINNER

Newsletter 3/2016

Für Patienten aus der Region:

Auffrischung für Ihr Wohlbefinden!

Sie waren bereits zur Kur oder Rehabilitation im Nuhr Medical® Center und haben das Bedürfnis in bestimmten Abständen zusätzlich etwas zum Erhalt oder zur Verstärkung des Erfolgs zu tun?  Sie wünschen sich eine kontinuierliche Überprüfung Ihres Gesundheitszustandes und eine gute Nachbetreuung, um eventuellen kleineren Beschwerden sofort entgegenzuwirken? Oder Sie wollen sich auch nach dem Aufenthalt in unserem Haus einfach regelmäßig etwas Gutes für Ihr Wohlbefinden tun?


Dann nützen Sie unsere umfangreichen ambulanten Angebote, die sich vor allem für Patienten aus der Region, die bereits einen Aufenthalt bei uns absolviert haben, eignen. Für unsere berufstätigen Patienten bieten wir unter der Woche Randtermine ab 7.00 Uhr früh oder ab 16.00 Uhr nach vorheriger Terminvereinbarung an. Wenn Sie zuvor - innerhalb eines halben Jahres - schon bei uns als Patient ambulant oder stationär zur Therapie waren, sind diese Termine auch ohne vorherige ärztliche Untersuchung möglich. Sie brauchen dazu weder einen Krankenstand noch müssen Sie bei Ihrem Arbeitgeber um vorzeitigen Dienstschluss ansuchen. Und kommen dennoch in den Genuss unseres vielfältigen therapeutischen Angebots.

Die bewährte Medizinische Trainingstherapie

Wenn Sie bereits ein Kurprogramm in unserem Haus durchlaufen haben, wissen Sie und auch unsere Therapeuten, welche Maßnahmen sich für Sie als günstig erwiesen haben. Häufig hat sich die Medizinische Trainingstherapie besonders bewährt. Der Patient übt dabei an den dafür vorgesehenen Geräten, der medizinisch bestens geschulte Therapeut nimmt eine anleitende und unterstützende Funktion ein. Der Unterschied zu herkömmlichen Trainingsangeboten liegt darin, dass durch die Einstellung des Luftwiderstands viel exakter und feiner abgestimmt trainiert werden kann. Jedes Training ist computergesteuert und wird auch über den Computer überwacht. Der Therapeut kann das Programm jederzeit individuell an den Patienten anpassen. Das reduziert sowohl die Verletzungsgefahr als auch die Wahrscheinlichkeit der Überforderung auf ein absolutes Minimum. Hervorragend bewährt hat sich die Medizinische Trainingstherapie auch bei chronischen Rückenschmerzen. Sie zählt zu den sichersten Methoden, um in relativ kurzer Zeit jene Muskelgruppen zu trainieren, die die Wirbelsäule stärken und stabilisieren. Sie eignet sich aber auch bestens zur Vorsorge und zur Verbesserung oder Beseitigung eventueller gesundheitlicher Defizite.

Massagen – Behutsame Berührungen

Vielfältige Massageformen sorgen für Entspannung und Schmerzlinderung. Die von Univ.-Doz. Dr. Nuhr kreierte und nur im Nuhr Medical® Center angebotene manuelle Regulationstherapie ermöglicht es dem Therapeuten, noch gezielter, tiefer und effizienter zu arbeiten als mit einer einzigen Methode. Die Regulationstherapie kombiniert bestimmte Techniken aus der klassischen Heilmassage, der Orthobionomy und der Dorn-Breuss-Methode mit Schröpfen und Heilströmen, sodass sämtliche Disharmonien im betroffenen Körperbereich gleichermaßen angesprochen werden. Welche Griffe und Techniken von den Therapeuten angewendet werden dürfen, ist genau festgelegt, standardisiert und zertifiziert. Waren bislang verschiedene Behandlungen zum Weichmachen von Muskeln, zur Lockerung des Bindegewebes und zur Mobilisierung der Gelenke nötig, wird das im Nuhr Medical® Center mit einer einzigen Therapie erreicht.

Heilende Ströme

Die Verwendung von Strom ist ein vielerprobtes, besonders wirksames Heilmittel in der physikalischen Medizin. Unterschieden wird zwischen Verfahren mit überwiegend schmerzlindernder Komponente und Verfahren mit überwiegend durchblutungsfördernder Wirkung sowie Verfahren zur Muskelstimulation bei Muskelschwäche. Alle elektrotherapeutischen Verfahren haben gemeinsam, dass während der Anwendung Gleich- oder Wechselströme den Körper oder einzelne Körperteile durchfließen. Die entsprechenden Spannungen werden entweder über mit der Hautoberfläche leitend verbundene Elektroden zugeführt oder über Elektroden in einem Wasserbad. Je nach Anwendungsform überwiegt die schmerzlindernde oder die stimulierende Wirkung mit Muskelkontraktion und anschließender Muskelentspannung. Dadurch wird die Durchblutung gesteigert, Schwellungen werden reduziert und die Muskulatur gelockert. Ob hoch-, mittel oder niederfrequente Ströme eingesetzt werden, hängt einerseits vom individuellen Krankheitsbild des Patienten und andererseits von der gewählten Methode ab. Im Nuhr Medical® Center wird eine große Vielfalt an elektrotherapeutischen Methoden angeboten, sodass für jede Indikation das passende Verfahren bzw. ein Methodenmix gefunden werden kann.

Die Dr. Nuhr-Methode als Basis

Auch in der ambulanten Therapie und Nachsorge arbeiten wir mit der bewährten Dr. Nuhr-Methode Individualität, Intensität und Regelmäßigkeit. Je nach individuellem Bedarf werden die Maßnahmen gesetzt. Neben den bereits erwähnten Therapien können Sie unter vielen anderen Methoden wählen. Aktive und passive Bewegungstherapien sorgen für Muskelaufbau und Mobilität. Besonders erfolgreich ist dabei auch die Heilgymnastik im Wasser. Fortgeschrittene können sich zum therapeutischen Klettern auf unsere hauseigene Kletterwand wagen.
Dazu bietet das Nuhr Medical® Center eine breite Palette an komplementärmedizinischen Methoden an.


Offizieller Partner des FK Austria Wien